Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) – Möbel Design.com Online Shop

Diese Ordnung bestimmt die Regeln der Einkäufe im Online-Shop vom Verkäufer unter Möbel-Design.com.

Der Besitzer des Internet-Shops (weiter „Laden“ genannt) ist Handels-und Dienstleistungsunternehmen) PMP Gesellschaft bürgerlichen Rechts unter Adresse: ul. Michała Wilmanna 1, 58-400 Kamienna Góra, Steuernummer: 6141606707, Gewerbenummer: 022146838.

I. Allgemeine Bestimmungen

  1. Das Ziel des Online-Shops ist Verkauft von Möbel. Alle Produkte, die auf der Internetseite sind, sind fabrikneu, wurden vom PMP Gesellschaft bürgerlichen Rechts importiert und sind von der Herstellergarantie abgedeckt.
  2. Alle vorgestellten Produkten und Namen werden zu Identifizierungszwecken verwendet und können Marken ihrer jeweiligen Eigentümer sein.
  3. Die Bestellungen sind innerhalb Polen und der EU durchgeführt. Die Bestellungen kann man in Polnisch oder Englisch anlegen.
  4. In dieser Ordnung gelten allgemein anwendbaren Vorschriften des polnischen Rechts.

II. Anlegen der Bestellungen

  1. Bestellungen im Online-Shop kann man 24 Stunden am Tag, 7 Tage im Woche anlegen.
  2. Die Bestellungen werden durch den Verkäufer durch den Online-Shop, per Telefon, per E-Mai und per Fax angenommen.
  3. Bei der Bestellung per E-Mail, per Fax oder per Telefon, ist die Bestellbestätigung per E-Mail erforderlich.
  4. Der Laden behält sich das Recht vor, die Bestellung zu stornieren ohne Anzahlung innerhalb 14 Tage nach dem Anlegen der Bestellung.
  5. Beim Einkauf im Laden ist das richtige Registrierungsprozess unbedingt. Der Käufer ist verpflichtet, die richtigen und vollständigen Personaldaten anzugeben und die Ordnung zu akzeptieren. Die Bestellung ist wirksam, wenn der Kunde richtig das Bestellformular ausfüllt.
  6. Nicht korrekt ausgefüllte Formulare bilden keine Bestellung und werden nicht realisiert. Der Laden informiert nicht den Kunden über die Ablehnung eines Bestellformulars im Falle, wenn der Kunde keine Kontaktdaten , die Durchführung des Auftrags ermöglichen, angegeben hat. Im Falle , wenn irgendwelche Zweifel betreffs der Inhalte der vom Kunden angegebenen Bestellung auftreten, behält sich der Laden das Recht vor, die Realisierung der Bestellung bis zur Klärung dieser Zweifel einzustellen. Der Laden gibt dem Kunden unverzüglich Bescheid über die Einhaltung der Realisierung der Bestellung.

III. Änderung der Bestellung und Stornierung

  1. Vom Anlegen der Bestellung bis zur Erstellung der Anzahlungsrechnung hat der Kunde die Möglichkeit durch den Online-Shop die Bestellung ändern (Rechnungsdaten ändern)
  2. Sie haben das Recht, innerhalb von zwei Wochen die Bestellung widerzurufen. Im Fall des Widerrufs werden von ihm erhaltene Anzahlungen (nach 14 Tage ) nicht zurückbezahlt. Ihr Widerruf ist an folgende Adresse info@mebledesign.com zu richten.
  3. Alle Bestellungen werden nach der 100% Vorauszahlung realisiert.
  4. Im Fall, wenn der Kunde nach der Realisierung der Bestellung auf der Online-Shop Konto den Betrag nicht einzählt, bekommt er die Vorauszahlung nicht. Online-Shop ist verpflichtet dem Kunden per E-Mail oder Telefon benachrichtigen. Nach individuellen Vereinbarungen mit dem Kunden, trifft der Laden die Entscheidung über Aufbewahrung der Bestellung oder nach dem Ablauf einer Frist von drei Monaten der Laden ist berechtigt vom Vertrag zurückzutreten.
  5. Stornierung der Bestellung bis zum Beginn ihrer Durchführung führt zur Anzahlungserstattung.
  6. Stornierung der Bestellung, die schon durchgeführt ist, führt zum Verlust der Anzahlung.

IV. Annahme und Realisierung der Bestellung

    1. Annahme der Bestellung besteht aus drei Schritten:
      1. Anlegen der Bestellung – Der Kunde bekommt automatisch generierte Nachricht mit der Bestätigung der Bestellung (Status der Bestellung „Wartend“)
      2. Bestätigung der Bestellung und Zahlung – Der Kunde bekommt die Informationen über Kaufkosten, eventuelle Anzahlungsbetrag und Liefermethode (Status: Bestätigung der Bestellung und Zahlung )
      3. „Bestellung wird bearbeitet“ - Informationen über Verbuchung von Anzahlungen (wenn betrifft) . Die Bestellung wird an die Produktionsabteilung weitergeleitet.

An dieser Stelle ist Kaufvertrag abgeschlossen.

  1. Im Fall, wenn die angegebene Informationen in der Bestellung fehlerhaft sind und für diese Fehler ist der Kunde verantwortlich ( zum Beispiel: Fehler in Zahlungsformen oder ) , der Laden benachrichtigt den Kunden über die eingetragenen Änderung) . Dann schickt die Nachricht (E-Mail) mit korrekte Bestellung. Der Kunde ist verpflichtet diese Änderung per E-Mail bestätigen.
  2. Die Realisierung der Bestellung beginnt nach Zahlungsbestätigung.
  3. Die Gesamtzeit der Realisierung der Bestellung beträgt 7 Arbeitstage.

V. Preise, Zahlung und Anzahlung

  1. Die Angebote in unserem Online-Shop stellen kein Angebot auf Anschluss eines Kaufvertrages dar, sondern lediglich eine Einladung zu einem solchen Angebot ( Im Sinne von Artikel 71, 543 Bürgerliches Gesetzbuch) .
  2. Alle im Online-Shop angegebene Preise sind Bruttopreise in polnischen Zloty (einschließlich Mehrwertsteuer).
  3. Möbelpreise enthalten nicht Versandkosten.
  4. Alle Bestellungen werden auf individuellen Kundenwunsch realisiert.
  5. Zahlung per Überweisung auf das Bankkonto (ALIOR BANK) des Verkäufers, Kontonummer ist: 16 2490 0005 0000 4500 5778 1050. Der Kunde sollte im Zahlungszweck die Bestellnummer angeben.
  6. Der Laden ist verpflichtet den Kunden per E-Mail oder Telefon zu informieren. Nach individuellen Vereinbarungen mit dem Kunden, trifft der Laden die Entscheidung über Aufbewahrung der Bestellung oder nach dem Ablauf einer Frist von drei Monaten der Laden ist berechtigt vom Vertrag zurückzutreten.
  7. Bis jeder Zahlung per Überweisung auf das Bankkonto in andere Währung (nicht polnischen Zloty) wird zusätzlich Gebühr in Höhe von 36,60 PLN Brutto hinzugerechnet.
  8. Der Laden behält sich das Recht vor, ihre Preise jederzeit zu ändern, neue Produkte einzuführen und zu löschen, Sonderaktionen durchzuführen und widerzurufen.
  9. Die oben genannten Änderungen betreffen nicht Bestellungen, die schon im Verlauf der Realisierung sind.
  10. Produktpreis ist bindend, vorbehältlich ausgehandelten Preis.
  11. Preisangebot betrifft den Online-Shop www.meble-design.com Kunden.
  12. Bis jeder Bestellung wird VAT-Rechnung oder Kassenbon ausgestellt.

VI. Lieferung und Abnahme

  1. Möbelpreise enthalten nicht Versandkosten. Auf Wunsch den Kunden werden Lieferungskosten berechnet. Es ist möglich Selbstabholung.
  2. Die Lieferung erfolgt in individuell festgelegten Termin an den Arbeitstagen (Montag bis Freitag) von 6:00 bis 22: 00 Uhr.
  3. Wir liefern die Waren auf angegebene Adresse.
  4. Lieferungskosten sind von Zielort und Bestellungsmenge abhängig. Gesamtlieferungskosten werden per E-Mail oder Telefon (bei Bestätigung der Bestellung) angegeben.
  5. Der Anbieter ist nicht verpflichtet, die Ware nach Hause zu bringen und auch zu montieren.
  6. Ausgabe und Abnahme der Ware erfolgt aus dem Fahrzeug. Dann übernimmt der Kunde das Risiko von Verlust oder eventuelle Beschädigung.
  7. Der Laden ist nicht verantwortlich für dem nicht korrekt ausgefüllten Bestellformular (als Folge bekommt der Kunde die Ware nicht).
  8. Ausgabe und Entgegennahme der Ware durch den Kunden muss schriftlich auf dem Lieferschein bestätigt werden . Verbund Signatur wird als Bestätigung der Konformität der Ware mit der Bestellung behandelt.
  9. Wenn Sie die Waren, Kunden erhalten, in der Gegenwart der Person, die die Waren ist verpflichtet, die Lieferung auf Übereinstimmung mit der Bestellmenge und für Schäden, die beim Transport verursacht überprüfen.
  10. Im Falle eines Schadens ist der Kunde verpflichtet, den Laden zu informieren.

VII. Reklamationsverfahren, Rücktritt von dem Vertrag, Bestimmungen betreffend der Unternehmer

  1. Der Grundlage und der Bereich der Verantwortung des Verkäufers gegenüber dem Kunden sind mit den allgemein geltenden Rechtsvorschriften, insbesondere im Bürgerlichen Gesetzbuch, geregelt – 27 Juli 2002 r. ( Dz. U. Nr 141, poz. 1176 )
  2. Die Reklamation kann durch den Kunden eingebracht werden durch: elektronisch an die E-Mail –Adresse der Verkäufers info@mebledesign.com oder schriftlich an die Adresse ul. Michała Wilmanna 1, 58-405 Krzeszów ihrer Einreichung
  3. Der Verkäufer prüft die Reklamation des Kunden unverzüglich, nicht später als in dem Termin von 14 Kalendertagen ab dem Tag . Über die Prüfung der Reklamation wird der Kunde per E-Mail oder per Post benachrichtigt.
  4. Die erteilte Garantie für die gekaufte Ware ist eine zusätzliche Berechtigung und schließt nicht aus, begrenzt nicht und setzt die Berechtigungen des Kunden wegen der Haftung des Verkäufers aufgrund über die Gewähr für die Mängel der verkauften Sache nicht aus ( Art. 577 des BGB)
  5. Es wird empfohlen, dass der Kunde in der Beschreibung der Reklamation folgende Daten angibt: Gegenstand der Reklamation, unter der Angabe des Anspruchs, alle Umstände zur Begründung der Reklamation, E-Mail Adresse, Vor und Nachname.
  6. Der Verkäufer prüft die Reklamation des Kunden unverzüglich, nicht später als in dem Termin von 14 Kalendertagen ab dem Tag .
  7. Über die Prüfung der Reklamation wird der Kunde per E-Mail oder per Post benachrichtigt.
  8. Alle Produkte haben eine Garantie von dem Hersteller, Importeur oder Händler. Mit der Reklamation wenden Sie sich bitte mit dem Beschwerdeformular (auf unserer Onlineseite )
  9. Die erteilte Garantie für die gekaufte Ware ist eine zusätzliche Berechtigung und schließt nicht aus, begrenzt nicht und setzt die Berechtigungen des Kunden wegen der Haftung des Verkäufers aufgrund über die Gewähr für die Mängel der verkauften Sache nicht aus ( Art. 577 des BGB). Die äußerlichen Unterschieden zwischen den bestellten und gelieferten Waren ( die aus anderen Einstellungen – Parametern des Bildschirm des Kunden und anderer Peripheriegeräte des Computer des Kunden, die dazu dienen, mit dem Angebot des Ladens bekannt zu machen, resultieren können), und insbesondere die Farb-und Farbtonunterschiede (z.B. Holz, Spiegel) bilden keine Grundlage für die Reklamation.
  10. Der Dienstleistungsgeber/Der Kunde, der nicht Verbraucher ist, der den Vertrag auf Distanz abgeschlossen hat, kann binnen 10 Kalendertage dem Vertrag zurückzutreten, ohne die Angabe der Ursache dafür. Zur Einhaltung dieser Frist reicht nur vor ihrem Ablauf eine Erklärung an die Adresse des Verkäufers zu schicken (auch an E-Mail Adresse info@mebledesign.com).
  11. Im Fall des Rücktritts vom Vertrag, gilt der Vertrag als ungültig. Dann trägt der Kunde keine Kosten. Das, was die Käufer und Verkäufer geleistet haben, wird in dem gleichen Zustand zurückgegeben. Der Kunde ist verpflichtet unverzüglich, nicht später als binnen 14 Kalendertage die Ware an den Verkäufer zurückzugeben (an die Adresse: ul. Michałą Wilmanna 1,58-405 Krzeszów)
  12. Der Verkäufer zahlt das Geld auf das angegebenen vom Kunden Bankkonto zurück.
  13. 10 - Tage Frist des Rücktritts vom Vertrag: 1) im Fall des Kaufvertrags - von der Abnahme der Ware, 2) wenn der Vertrag betrifft elektronische Dienstleistung – vom Tag des Vertragsabschlusses.
  14. Das Recht des Rücktritts vom Vertrag, der auf Distanz abgeschlossen war, ist nicht für die Verbraucher im Fall:
    1. Im Fall der Erbringung der schon angefangenen Dienstleistungen mit Zustimmung des Verbraucher vor dem Terminablauf
    2. Im Fall wenn der Dienstleistungspreis richtet sich nur auf die Preisbewegungen auf dem Finanzmarkt
    3. Leistungen, die schon vor dem Kunden angegeben sind oder eng mit seiner Person verbunden sind.
    4. Ein Beispielformular des Rücktritts vom Vertrag ist auf der Webseite des Online-Shops in dem Tab „Reklamation, Rücktritt vom Vertrag“ verfügbar.
    5. Im Fall des Rücktritts vom Vertrag der Kunde trägt die Wiederbeschaffungskosten. ( Ware in dem gleichen Zustand, komplett, mit VAT-Rechnung/Kassenbon, ohne Beschädigungen)
    6. Der Laden nimmt nicht die Nachnahmesendung.
  15. Die unteren Punkte der Ordnung und die in ihnen enthaltene Bestimmungen betreffen ausschließlich Unternehmer.
    1. Der Verkäufer gegenüber der Kunde hat das Recht zur Begrenzung der verfügbaren Zahlungsmethoden.
    2. Im Moment der Ausgabe durch den Verkäufer der Ware an den Transporteur gehen an den Unternehmer die Nutzen und Lasten verbunden mit der Ware über. Der Verkäufer ist mit dem Moment der Ausgabe der Sache an den Transporteur nicht mehr verantwortlich für den Verlust oder Beschädigung der Ware, nntstanden ab ihrer Übernahme zum Transport, bis zur ihrer and em Unternehmer, und für die Verspätung in der Lieferung.
    3. Wenn der Verkäufer die Ware an den Unternehmer durch den Transporteur schickt, ist der Kunde verpflichtet die Sendung in der Zeit und auf die Weise zu prüfen , die bei solchen Sendungen üblich ist. Wenn der feststellt, dass während des Transports zu einem Verlust oder Beschädigung der Ware gekommen ist, ist er verpflichtet alle Maßnahmen zu unternehmen, die zur Festlegung der Verantwortlichkeit des Transporteurs erforderlich ist.
    4. Die Verantwortlichkeit des Verkäufers wegen Gewähr für die Ware gegenüber dem Unternehmer bleibt ausgeschlossen

VIII. Datenschutz – Verarbeitung von Personaldaten

  1. Beim Aufgeben der Bestellung bewilligt der Kunde die Verarbeitung seiner Personaldaten von dem Ladenbesitzer zwecks der Realisierung der Bestellung und zu Promotion- und Werbezwecken der Tätigkeit des Ladens. Die personenbezogenen Daten werden gemäß der Gesetzordnung vom 29.08.1997 über den Schutz personenbezogener Daten (einheitlicher Text GBl. aus dem Jahre 2002, Nr. 101 Pos. 926, mit Änderungen) vor dem Zugriff unbefugter Dritter geschützt.
  2. Um irgenwelche Zweifel zu verhindern, wird es festgestellt, dass keine von Bestimmungen der vorliegenden Ordnung die Berechtigungen des Verbrauchers, die ihm auf Grund der auf dem Gebiet Republik Polens geltenden Rechtsvorschriften zustehen, nicht begrenzt. Im Falle, wenn das Vorhandensein einer Bestimmung mit solchem Charakter festgestellt wird, finden Anwendung die auf dem Gebiet Republik Polens geltenden Rechtsvorschriften, und insbesondere des Zivilgesetzbuches, des Gesetzes vom 2. März 2000 über den Schutz einiger Verbraucherrechte und über die Haftung für Schäden, die durch gefährliche Produkte entstanden sind (GBl. aus dem Jahre 2000 Nr. 22, Pos. 271 mit späteren Änderungen) sowie des Gesetzes vom 27. Juli 2002 über besondere Bedingungen des Verbraucherverkaufs und über die Änderung des Zivilgesetzbuches (GBl. Nr. 141, Pos. 1176 mit Änderungen).
  3. „Der Kunde, der einen Einkauf im Laden abschliesst, bewilligt die Übermittlung seiner E-Mail Adresse und seiner Personaldaten zwecks Ausfüllung des Fragebogens mit der Meinung über das im Laden diemedaillen.de abgeschlossene Geschäft (gemäß geltender Vorschriften des Gesetzes über den Schutz personenbezogener Daten vom 29.08.1997 ).”
  4. Die rechtmäßige Anerkennung einzelner Bestimmungen der vorliegenden Ordnung als ungültig oder unwirksam beeinflusst nicht die Gültigkeit oder Wirksamkeit sonstiger Bestimmungen der Ordnung. Anstelle einer ungültigen Bestimmung wird eine Rechtsvorschrift, die im Bereich des Ziels, dem sie dienen sollte, am meisten ähnlich der als ungültig anerkannten Bestimmung und des ganzen Ordnung ist, eingesetzt.
  5. Jegliche Meinungen und Fragen zur Arbeit des Ladens sowie der angebotenen Artikel sollten an die E-Mail Adresse info@mebledesign.com oder telefonisch gewendet werden.

IX. Schlussbestimmungen

  1. Der Laden behält sich das Recht vor, die Ordnung und Vorschriften zu ändern. Alle Änderungen werden veröfentlicht werden.
  2. Ein Kunde, der ein Konto im Online-Shop hat, wird über die Änderung der Ordnung durch eine E-Mail-Nachricht informieren.
  3. Dem Kunden, der die in die Ordnung eingeführten Änderungen akzeptieren wird, steht das Recht zu, das Konto zu jedem Zeitpunkt zu löschen.
  4. Die durch den Kunden vor der in Kraftsetzung der Änderungen in der Ordnung eingereichte Bestellungen, werden nach den bisherigen Bestimmungen der Ordnung realisiert.
  5. In Angelegenheiten, die in dieser Ordnung nicht geregelt werden gelten allgemein anwendbaren Vorschriften des polnischen Rechts, insbesondere des BGB, des Gesetzes über elektronische Dienstleistungen, des Gesetzes über die Rechte der Verbraucher und andere entsprechende Bestimmungen des im allgemeinen geltenden Rechts.
  6. Die Streitigkeiten, die aus der Anwendung dieser Ordnung und im Zusammenhang mit der Ausführung der abgeschlossenen Verträge zwischen dem Verkäufer und den Kunden entstehen, werden durch das zuständige Gericht nach den Vorschriften über die Sach- und Ortszuständigkeit gemäß dem Gesetz Zivilprozessordnung vom 17.11.1964 entschieden.
  7. Der Administrator der verarbeiteten personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Durchführung der Bestimmungen dieser Ordnung, ist der Verkäufer. Persönliche Daten werden ausschließlich zur Erstellung einer Rechnung oder zur Führung der Rechnungslegung verarbeitet. Angabe der personenbezogenen Daten ist freiwillig. Jede Person, deren personenbezogene Daten der Verkäufer verarbeitet, hat das Recht, ihren Inhalt zu prüfen und das Recht sie zu aktualisieren und zu korrigieren.

Information zur Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 § 1 ODR-VO (Online-Streibeilegungs-Verordnung):

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: (http://ec.europa.eu/consumers/odr. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung von Streitigkeiten über online getätigte Käufe oder abgeschlossene Dienstleistungsverträge zu nutzen.